"In the absence of intimidation, creativity will flourish"
G.Ginn

Samstag, 31. Oktober 2015

Verbrechen auf Schallplatte (3)

Für diesen Beitrag muss ich dem Youtube-Algorithmus dankbar sein. Dieses Lied wurde mir vorgeschlagen, nachdem ich die deutsche Version von Black Sabbath's "Paranoid", Cindy und Berts "Der Hund von Baskerville", ausgegraben habe. Das vorgeschlagene Lied, eine Coverversion von "Paint it Black", "Schwarz und Rot", gesungen von Karel Gott, hatte ich vorher noch nie gehört. Mein Gott, was müssen die alle für Drogen genommen haben, damals. Bei weitem verstörender als die Version der Rolling Stones. Dass Karel auch Kreischen, Jaulen und Röcheln im Gesangsrepertoire hatte, war mir vorher nicht bewusst gewesen. Heben wir kurz den Mantel des Vergessens, aber nur kurz!

Kommentare:

  1. Ein weiteres Stück für meine Sammlung skurriler Musik, schön, schön... "Der Hund von Baskerville" hat in dieser Sammlung natürlich einen Ehrenplatz mit Schleifchen und Silbertablett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss sagen, dass eigentlich schon der Blick des Künstlers auf dem Cover eine Warnung sein hätte müssen....

      Löschen
  2. Wunderbar, die Weihnachtsbescherung ist um ein Stück reicher.... LG Gitta

    AntwortenLöschen