"In the absence of intimidation, creativity will flourish"
G.Ginn

Donnerstag, 16. Juni 2016

Ich habe Kartoffelbrei, aber kein T-Bone-Steak

Wer würde bestreiten, dass die Titelzeile nicht schon genug Text für ein ganzes Lied ist? Und umso besser, wenn das Lied dann knapp 10 Minuten dauert. Nicht überzeugt? Neil Young war offenbar dieser Auffassung auf seiner 80er LP "Reactor".

Ich habe früher viel und inbrünstig Neil Young gehört, in den letzten Jahrzehnten allerdings eher weniger. "T-Bone" finde ich aber gerade gar nicht so schlecht. Mit Messer und Gabel im Takt auf den Esstisch mitklopfen. Bahn frei, Kartoffelbrei! (Polis, polis, potatismos!)



Kommentare:

  1. Erinnert mich spontan an Dadaismus, dieser Text. Ich freue mich, von ihm gehört zu haben,Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Die "Harvest" höre ich immer noch regelmäßig. Dieses Lied hier ist viel rockiger, gefällt mir gut. Ich denke, dieses Thema werde ich auch mal "anschneiden" müssen - und die Leser werden es "auslöffeln".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Standard-Young-Platte ist die "Live Rust".

      Löschen