"In the absence of intimidation, creativity will flourish"
G.Ginn

Freitag, 7. Oktober 2016

Ohne Grund

"Und wir tanzten bis zum Ende zum Herzschlag der besten Musik. Jeden Abend, jeden Tag, wir dachten schon, das ist der Sieg." (Fehlfarben, Das war vor Jahren)

Torsten von der Bördebehörde hat nicht nur einen schönen Blog und einen extravaganten und exquisiten Musikgeschmack, sondern er betreibt auch ein Plattenlabel, das auch Bördebehörde heißt. Auf diesem Label erscheint die neue Peppone-LP "Ohne Grund".

Ich kenne weder Torsten noch Peppone persönlich, aber ich weiß, dass es viele Leute gibt, denen es ähnlich gehen wird, wenn sie die Musik hören. Die Musik wurzelt in den späten Achtzigern und frühen Neunzigern, als es auf einmal wieder deutsche Bands gab, die deutsche Texte, Haltung und schöne Gitarrenmusik miteinander verbinden konnten. Ich würde mal vermuten, dass bei den Peppone-Leuten ein paar Boxhamsters und Muff Potter-LPs rumstehen. Man hatte endlich die Musik gefunden, die einem Heimat sein konnte, und musste dann später feststellen, dass die Welt sich weiterdreht und dass die Leute doch lieber gräßliche Musik hören, auch wenn es so viel schöne Sachen gibt.

Dann stößt man wieder auf Bands wie Peppone und kann beruhigt sein, dass die Tradition weitergetragen wird. Und es gibt noch genügend Leute, die sich erinnern und freuen. Die LP kann man hier bestellen. Ich hab schon zugeschlagen.

1 Kommentar:

  1. Danke für die warmen Worte und Deinen Support, Andreas.

    AntwortenLöschen