"In the absence of intimidation, creativity will flourish"
G.Ginn

Dienstag, 11. Oktober 2016

Ohne Grund (3)

"Meikel war noch wesentlich gefährlicher als Tommi. Meikel hatte Tommi schon in der Endzeit des KFC immer verkloppt. Und nach der Trennung hat er ihm dann mal aufgelauert. Da saß Tommi in seinem Auto, einem riesigen, alten Citroen, und wollte aussteigen. Und Meikel hat ihn von oben zusammengehauen. Einfach durch das runtergelassene Seitenfenster. Tommi hat das als sehr degradierend erlebt. Weil er sich nicht wehren konnte. Der war angeschnallt und kam aus dem Sitz nicht raus." (Tobias Brink, KFC, in: Verschwende deine Jugend)

Nein, nicht noch einmal Peppone, sondern ein kurzer Verweis auf die Deutschpunkband, die auch schon einmal ein Lied "Ohne Grund" aufgenommen hat, allerdings 35 Jahre früher. Ich habe den KFC ja immer gemocht, die Jungs haben allerdings den Namen Kriminalitätsförderungsclub etwas zu wörtlich genommen. Die Schilderungen aus "Verschwende deine Jugend" machen es einem im Nachhinein etwas schwer diese selbstzerstörerische und sinnlos gewalttätige Band zu mögen. Allerdings haben sie ein paar Stücke aufgenommen, die wirklich wegweisend waren (ein paar fanden sich auch schon in früheren Posts). "Ohne Grund" gehört wohl auch dazu, wenn man die letzten zwei Minuten Gitarrenfeedback mal weglässt. Tommi Stumpff singt "Geh nicht ohne Grund", aber Gründe zum Gehen hätte es wohl genug gegeben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten